Logo SFZ PassauSFZ - Passau
Sonderpädagogisches Förderzentrum Passau

Geschichte unserer Schule

  Zurück zur Übersicht 

Am 1. Februar 1920 wurde in Passau auf Betreiben des damaligen Stadtschulrats, Wilhelm Leidl, die damalige Hilfsschule Passau gegründet. Zu dieser Zeit gab es sonst in Bayern nur noch in den Großstädten München, Nürnberg und Augsburg weiter Hilfsschulen.
Die Anfänge waren klein und bescheiden. So gab es zunächst nur eine einzige Klasse mit 20 Schülerinnen und Schülern.
Diese wurde von Herrn Ludwig Rothhammer (1892 - 1960) unterrichtet und war im Westflügel der Nikolaschule untergebracht.
1921 wurde eine zweite Klasse gebildet.
Der Namensgeber unserer Schule, Johann Bayerlein, wurde 1924 nach Passau versetzt und war bis 1955 der Leiter der Hilfsschule.
1951 wurde die Hilfsschule dreiklassig und musste im gleichen Jahr in das Nikolakloster umziehen.
1954/55 Die Hilfsschule wird vierklassig und bekommt einen neuen Leiter, Johann Lang.
1958 wurde Fritz Köppl Hauptlehrer der Schule
Zwischenzeitlich waren weiter Klassen der Schule in der Altstadtschule untergebracht.
Erst 1969 konnte die, dann in "Sonderschule" umbenannte Einrichtung unter ihrem damaligen Leiter, Max Lanzinger, in ein eigenes, neu errichtetes Gebäude in St. Anton umziehen. Hier befindet sie sich, nach einigen Namensänderungen, "Sonderschule für Lernbehinderte, Schule für Lernbehinderte, Förderschule und zuletzt Sonderpädagogisches Förderzentrum (SFZ) Passau", noch immer.

Da bald, auf Grund einer ständigen Weiterentwicklung der Schule erneut Klassen und Gruppen ausgelagert werden mussten, wurde in den Neunzigerjahren des letzten Jahrhunderts ein Erweiterungsbau geplant.
1999 wurde dann der neue Westflügel und die Turnhalle eingeweiht.
Heute, besteht das SFZ Passau aus 17 Schulklassen, davon zwei Stütz- und Förderklassen, drei Ganztagsklassen und zwei Gruppen der Schulvorbereitenden Einrichtung für entwicklungsverzögerte Kinder (SVE).

Weitere Schulleiter:     1973 - 1983 Sonderschulrektor Günther Büschel

                                     1983 - 2000 Sonderschulrektor Josef Höcker

                                     2000 - 2013 Sonderschulrektor Peter Thalheim

                                     2013 -          Sonderschulrektorin Reinhilde Galler