Logo SFZ PassauSFZ - Passau
Sonderpädagogisches Förderzentrum Passau

Presse 2017

   Zurück zur Übersicht 

 

Schüler als junge Künstler
Vernissage in der Hans-Bayerlein-Schule
am 01.07.2017 in der PNP

 

Schüler als junge Künstler

Die Kunstwerke bewunderten (hinten, v.l.) Franziska Hopper (Jugendhilfe), Studienrat Nikolaus Dropalla, Klassenleiterin Laura Pietreck, Konrektorin Dolores Moeller, Klassenleiter Roland Jäger, Stadtrat Andreas Rother, die Pfarrer Dieter Martin und Johannes Trum. − Foto: Zechbauer


Inklusion, Teamwork, Emotionalität und künstlerische Selbstentfaltung standen im Zentrum des Projekts "Action-Painting", dass die 1. Klasse der Grundschule St. Nikola und die Stütz- und Förderklasse (Grundschulstufe) der Hans-Bayerlein-Schule gemeinsam durchgeführt haben. Die Ergebnisse des Projekts wurden am Donnerstag bei einer Vernissage in der Aula der Hans-Bayerlein-Schule ausgestellt. Der Begriff "Action-Painting" ist untrennbar mit dem Künstler Jackson Pollock erfunden. In seinen abstrakten, durch verschiedenste Techniken entstandenen Bildern ließ er seinen Emotionen freien Lauf. Die Schüler nahmen sich ein Beispiel an Pollock und spritzten, warfen und schütteten mit Begeisterung Farbe auf die Leinwände. Schnell stellten sich Erfolgserlebnisse ein, und nebenbei lernten die Kinder, wie sie ihre Emotionen wahrnehmen, erkennen und reflektieren können. Besucher hatten bei der Vernissage die Gelegenheit, die Bilder der Kinder nicht nur zu bewundern, sondern auch zu kaufen. Birgit Eichberger, Sprecherin des Förderwerks, sprach von einer rundherum gelungenen Veranstaltung: "Es waren viele Leute da. Alle waren höchst zufrieden und haben sich an den schönen Bildern erfreut. Danach wurde auch fleißig eingekauft." Mit dem Erlös sollen weitere Projekte finanziert werden, unter anderem werden das "Haus der kleinen Forscher" und die Bachpatenschaft weitergeführt. Auch neue Kunstprojekte sind bereits in Planung.

- jmu